Taizégebet

Jede Gemeinschaft mit Gott, führt zum Nächsten.

Frère Roger

 

Stille • Licht • Geborgenheit • Wärme • Gesang • Gebet

„Taizé“ ist der Name eines ökumenischen Klosters in Frankreich. In diesem Kloster leben etwa 100 Männer als Kommunität zusammen.

Jedes Jahr reisen Tausende Menschen dorthin, um an diesem Ort zur Ruhe zu kommen. Zeiten der Stille, gemeinsame Gebete, Bibelgespräche und die berühmten Taizé-Lieder prägen dieses Kloster. Dort lässt sich das Leben in Gemeinschaft erfahren.

Doch das Anliegen von Taizé ist nicht auf den kleinen Ort in Südfrankreich beschränkt. Durch die Idee, einen „Pilgerweg des Vertrauens auf der Erde“ zu gestalten und zu gehen, reisen die Brüder von Taize zu bestimmten Anlässen zu internationalen Treffen und beten gemeinsam mit den Menschen vor Ort. Und neben diesen Groß-Events gibt es an zahlreichen Orten Taize-Gebete.

In der Tradition von Taizé findet auch in Swistt al – im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Odendorf  ein Taizé-Gebet statt.

Die Termine sind:

19. Oktober 2017
19. November 2017
21. Dezember 2017